Größer

Der Trend bei Fernsehern geht immer weiter in eine Richtung: die Bildschirme sollen größer sein, die Geräte selbst kleiner und leichter. Der erste Schritt in die richtige Richtung war der Umstieg von klassischen Röhrenfernsehern auf Flachbildgeräte. Diese hatten Größen von 40-50 Zoll und zeigten mit ihrer Full HD Auflösung Bilder in einer nie dagewesenen Brillanz und Schärfe. Doch die ersten dieser Geräte waren noch unnötig tief und schwer und erst mit der Einführung beziehungsweise Entwicklung von OLED-Beleuchtung werden noch flachere, noch größere Fernseher möglich.

Schärfer
Dabei spielt natürlich nicht nur die Größe eine entscheidende Rolle, denn auch Full HD stößt an seine Grenzen, wenn eine gewisse Größe überschritten wird. Auch hier ermöglichen OLEDs völlig neue Dimensionen. Mit der sogenannten 4K Auflösung, also 3840×2160 Pixeln ermöglichen OLEDs eine noch nie dagewesene Bildschärfe bei Größen von bis zu 77 Zoll. Doch es ist fraglich, ob es nicht bald schon einen noch größeren Fernseher geben wird, als den 77 Zoll Fernseher mit 4K Auflösung von LG.

Beratung
Wer sich ein entsprechendes Gerät anschaffen möchte, zum Beispiel für ein Konferenzzimmer oder einen Schauraum, der kann sich von Spezialisten wie etwa Erich Strasser von Controlrooms beraten lassen.